Wieviel Joule braucht dein Weidezaungerät?

Wieviel Joule braucht dein Weidezaungerät

Wovon ist abhängig wieviel Joule dein Weidezaungerät braucht?

Es gibt verschiedene Faktoren, die beeinflussen wieviel Joule dein Weidezaungerät braucht. Ein Faktor ist die Tierart und deren Empfindlichkeit bzw. deren Drang auszubrechen. Er zweite Faktor ist die Zaunlänge. Um einen größeren Zaun zu versorgen brauche ich ein stärkeres Weidezaungerät um die nötigen Joule zu erzeugen. Der dritte Faktor ist das Zaunmaterial. Je hochwertiger und leitfähiger das Material umso besser. Der letzte Faktor ist der Bewuchs am Zaun, der dir den Stromipuls „klauen“ kann.

Die Beziehung zwischen deiner Weidezaunlänge und den benötigten Joule

Je länger der Zaun ist, desto stärker muss der Impuls sein um am ganzen Zaun den benötigten Joulewert zu erreichen. Dabei solltest du die Joule an verschiedenen Stellen im Zaun messen.

Wenn du einen mittellangen Zaun planst solltest du mit einem Gerät von mindestens 5 Joule anfangen. Stärker geht natürlich auch.

Natürlich ist das nur ein sehr grober Tipp, aber die Einflussfaktoren machen es nicht möglich einen festen Wert zu geben, da mit längerem Zäunen auch mehr Bewuchsverlust besteht ist es aus der Theorie nicht möglich einen exakten Wert zu geben, aber mit der Messung kannst du gegenprüfen ob deine Entscheidung richtig war, aber dazu mehr Informationen in den nächsten Abschnitten.

Wieviel Joule brauchst du für deine Tiere?

Jede Tiergattung, Tierart und jedes Individuum hat einen eigenen Charakter. Trotzdem kann man anhand der Gattung eine Tendenz erkennen wie schwer diese Tiergattung zu halten ist. Hier ist meine Joule Empfehlung für dich, basierend auf deiner zu haltenden Tiergattung.

Wieviel Joule braucht dein Weidezaungerät um Pferde zu halten?

Joule für Pferde

In kleinen Umzäunungen, wie sie z.B. von Wanderreitern verwendet werden, kannst du mit Weidezaungeräten arbeiten, die weniger als als ein Joule Schlagkraft haben. Dabei musst du aber berücksichtigen keinen Bewuchs am Zaun zu haben.

Ansonsten für die große Pferdekoppel eignen sich Weidezaungeräte >3 Joule.  Je größer deine Koppel ist desto stärker sollte das Gerät sein.

Generell solltest du bestimmte Pferderassen wie z.B. Shetlandponys oder langhaarige Rassen auch in kleinen Umzäunungen schon mit mindestens 3 Joule halten.

Hier findest du das Weidezaungerät, dass ich für Pferde empfehle.

Wieviel Joule braucht dein Weidezaungerät um Rinder zu halten?

Joule für Rinder

Obwohl Rinder relativ leicht zu halten sind brauchst du ein stärkeres Weidezaungerät, da Rinder in der Regel in einer größeren Weide gehalten werden.

Die großen Weiden haben in der Regel auch einen starken Bewuchs. 3 Joule aufwärts ist hier angesagt.

Ausnahmen sind wenn du z.B. langhaarige Rinder, wie Highlandrinder,  halten möchtest. Hier empfiehlt es sich mindestens 5 Joule zu verwenden.

Hier findest du das Weidezaungerät für Rinder, dass ich empfehle.

Wieviel Joule braucht dein Weidezaungerät um Schafe zu halten?

Joule für Schafe

Je dicker die Wolle deiner Schafe ist, desto stärker muss dein Weidezaungeräte sein. Ich würde dir empfehlen mindestens 3 Joule zu verwenden.

Wenn du Zaunnetze verwendest, dann musst du ein Auge auf den Bewuchs zu haben. Manche Netze haben die eingearbeiteten Stromlitzen nah am Boden. Sollte der Bewuchs stark sein, dann empfehle ich dir ein Elektrozaungerät mit mehr Joule zu verwenden.

Hier findest du das Weidezaungerät, dass ich für Schafe empfehle.

Weidezaungeräte für Ziegen

Joule für Ziegen

Das Ausbrechertalent der Ziegen macht  es notwendig ein schlagstarkes Weidezaungerät zu verwenden. Du solltest daher mindestens zu einem Elektrozaungerät mit 3 Joule Schlagkraft greifen.

Hier findest du das Weidezaungerät, dass ich für Ziegen empfehle.

Wie kannst du überprüfen ob deine Weidezaunanlage genug Leistung hat?

Du solltest deine Anlage mit einem Zaunprüfer testen. Wenn du mit dem Zaunprüfer an die vom Weidezaungerät am entferntesten Stelle mit dem Weidezaunprüfer misst, dann sollte er mindestens 2000, besser 4000, Volt anzeigen.

 

 

Weidezaunprüfer

* Preis wurde zuletzt am 4. Juli 2017 um 2:55 Uhr aktualisiert