Weidezaungeräte für Pferde

Pferde hinter dem Weidezaun

Weidezaungeräte für Pferde müssen einen hohen Standard erfüllen. Wenn man einmal auf einem Reiterhof beobachtet wie die Pferdebesitzer ihre Lieblinge versorgen, dann weiß man, dass ein Pferd ein Familienmitglied ist, welches entsprechend behütet und versorgt wird.

Nicht ohne Grund sind Pferde so beliebt. Pferdebesitzer scheuen weder Mühen noch Kosten. Aber warum ist das so? Weil Pferde Charaktertiere sind. Sie alle haben eigene Persönlichkeiten. Sie wachsen einem ans Herz und geben dem Besitzer viel zurück.

Aber diese Persönlichkeiten entwickeln auch Talente die bei der Anschaffung einer Weidezaunanlage berücksichtigt werden müssen. Die cleveren Tiere werden zu waren Genies, wenn das Gras außerhalb der Weide saftiger scheint, als das innerhalb der Zaunanlage. Und gerade die süßen, kleinen Ponies können sehr dickköpfig werden, wenn es darum geht ihr Ziel zu erreichen.

Deshalb muss die Anlage in sich stimmig sein. Aber auch die Bedürfnisse des Reiters muss man beachten. Wenn ich mir den Traum erfüllt habe mein Pferd hinter dem Hof auf einer Koppel zu halten, dann reicht mir vielleicht ein stationäres Weidezaungerät, wenn ich aber als Distanzreiter mehrmals im Jahr mit meinem Pferd unter freien Sternenhimmel kampiere, dann brauche ich eher ein mobiles Elektrozaungerät.

Weidezaungeräte für Pferde

Pferde sind in der Regel leicht zu halten. Wenn die Koppel nicht so groß ist und wenig Bewuchs aufweist kann man auch mit Niedrigen Joule (<1) Pferde halten. Wenn man allerdings eine Weide mit Pferden hat, die häufiger wechseln, weil z.B. Ein Eiterhof betrieben wird sollte das Geräte mehr Joule produzieren können. Pferde stehen nicht alleine und die Chance ein Pferd mit dichterem Fell mit von der Partie zu haben ist recht hoch. Auch werden manche Pferde mit Pferdedecken ausgestattet, die zusätzlich vor einem Elektroschlag schützen können. Bei längeren Zäunen, oder einem starken Bewuchs können noch stärkeren Geräte nötig sein. Der Distanzreiter kann eventuell auf ein kleines 9V Gerät zurückgreifen, da er sein Pferd kennt und ihm in der Regel Gewichtseinsparung wichtig ist. Außerdem ist eine mobile Koppel nur selten sehr groß und in der Regel reichen Litzen im oberen Bereich, so dass man sich um Bewuchs nur wenig Gedanken machen muss. Eine gute Alternative ist auch ein Kombigeräte, dass unterwegs mit 9V versorgt wird und zuhause mit 12V bzw. 230V.

Der Zaun für Pferde

Beim Elektrozaun für Pferde sollte man keine Kompromisse eingehen. Litzenbänder sind hier die beste Lösung. Sie sind reißfest, robust und für die Pferde gut sichtbar. Während ein Pferd schnell mal einen dünnen Draht übersieht und dann durch den Schlag den Zaun außeinander nimmt, sieht das Pferd das Band besser und hält sich nach dem ersten Schlag von ihm fern. Pferde sind kluge Tiere und man sollte bereit sein in ein Litzenband zu investieren um ihnen unnötige Elektroschläge zu ersparen.

Unsere Empfehlungen

Ihr findet hier eine Zusammenstellung von unterschiedlichen Komponenten, die ihr euch entsprechend aussuchen könnt.

Diese Weidezaungeräte empfehlen wir für Pferde

Diese Weidezäune empfehlen wir für Pferde

* Preis wurde zuletzt am 18. Juni 2017 um 7:14 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 18. Juni 2017 um 7:15 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 4. Juli 2017 um 2:42 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 4. Juli 2017 um 2:58 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 2. Juli 2017 um 19:48 Uhr aktualisiert

Diese Zubehör könntest du gebrauchen